Link verschicken
 

 

Schulentwicklung

 

Überblick einer über 100jährigen Schulgeschichte:

 

1886

 

alleinige Volksschule

1896 Grundschule (Kl. 1-4)
1922 Gründung der Mittelschule
1923 höhere Privatschule aufgelöst
1925 Mittelschule staatlich anerkannt
  Grundschule: 1.-4. Schuljahr
  Mittelschule: 5.-10. Schuljahr
  Volksschule: 5.-8. Schuljahr

 

Alle diese Schulformen bleiben bis 2. Weltkrieg bestehen.
19.04.1945 Mittel- und Volksschule geschlossen
01.10.1945  
Wiedereröffnung der Grund- und Mittelschule
1946 Einheitsschule

1947

Entwicklung der Zentralschule
1952 Fachlehrersystem
1953 Oberschule (9. Klasse bis Abitur) und Zentralschule
1953 Namensgebung: "Thomas Müntzer"
1954 achtklassige Zentralschule
1954 Internatseröffnung
1956 Trennung der Oberschule von der Zentralschule:
  POS 1. - 10. Klasse
  EOS 9. - 12. Klasse
1956 Die erste 11. Klasse wird eröffnet
1958 erstes Abitur
1962 Zusammenlegung der Klassen 1 - 12
1967 zwei selbständige Schulen:
  POS 1. - 10. Klasse
  EOS 9. - 12. Klasse
1976-1977 Anlage des Springbrunnens
1977 Namensgebung für die EOS: "Kalinin"
1982 Zusammenlegung der "Thomas-Müntzer-OS" mit dem EOS-Teil (Kl. 1-12)
1991 Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (Kl. 1-12)
06.07.1994 Gründung des Schulfördervereins
1995 Dei erste 13. Klasse legt ihr Abitur ab.
2005/06 offener Ganztag
2008 Umwandlung der Gesamtschule in eine Oberschule
2009 Die letzte 13. Klasse legt ihr Abitur ab.