Link verschicken   Drucken
 

 

 

H A U S O R D N U N G

 

Thomas-Müntzer-Oberschule mit Grundschule Ziesar

 

In unserer Schule lernen und arbeiten wir Lehrer und Schüler gemeinsam. Für eine erfolgreiche Arbeit sind gegenseitige Achtung, Rücksichtnahme, Vertrauen und das Einhalten ungeschriebener oder geschriebener Regelungen notwendig. Deren Einhaltung schafft eine gute Atmosphäre und fördert die Freude am Lernen und am Arbeiten.

1. Jeder begegnet dem anderen mit Respekt und Freundlichkeit.

 

2. Jeder hat ein Recht auf störungsfreien Unterricht. Daher sind alle pünktlich, gut vorbereitet und mit vollständigem Arbeitsmaterial zum Unterricht bereit. Der Unterricht wird nicht gestört und die Hausaufgaben werden gewissenhaft erledigt.

 

3. Die Pausen dienen der Erholung aller. Jeder verhält sich so, dass er andere nicht stört.

 

4. Das Schulgelände wird während der Pausen und des Unterrichts nicht verlassen. Über Ausnahmen entscheidet der zuständige Fachlehrer oder die Schulleitung.

 

5. Wir achten eigenes und fremdes Eigentum und sorgen für Ordnung und Sauberkeit. Beschädigungen, Schmierereien und Zerstörungen dulden wir nicht.

 

6. Bei Alarm halten wir uns an die Alarmordnung.

 

7. Taschenmesser, Feuerzeuge und Waffen sowie andere gesundheits-gefährdende oder gefährliche Dinge (Drogen, Feuerwerkskörper...) jeglicher Art gehören nicht in die Schule.

 

8. Bild- und Tonaufnahmen sind generell verboten. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung unter Beachtung der jeweiligen Persönlichkeitsrechte.

9. Die Benutzung von Handys und anderen elektronischen Geräten ist während des Unterrichts nicht erlaubt. Sie befinden sich in der Schultasche.

 

10. Bei Verstößen gegen die Hausordnung werden die Eltern informiert. Handys, elektronische Geräte, Waffen, Feuerzeuge oder sonstige gesundheitsgefährdende oder gefährliche Dinge werden eingezogen.

 Zudem kommt es zum Einsatz von Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen.

 

 

Schulleitung                                        Schulkonferenz                           Schülerrat

 

Inkrafttreten: 11.02.2013

 

 

 

ERGÄNZUNGEN: DURCHFÜHRUNGBESTIMMUNGEN

 

zu Punkt 9: Regeln zum Umgang mit Handys und elektronischen Geräten          

                               

Konkretisierung:

 

- Bei erstmaligem Verstoß : Verwarnung im Klassenbuch (S.127)

- Bei Wiederholung: Einzug und Abgabe im Sekretariat

  ( Abholung am Ende des Unterrichtstages)

- Bei weiteren Verstößen: Die Eltern holen das Handy ab.

 

Verweigert der Schüler die Herausgabe des Handys:  Sofortiger Elternbrief mit Einladung zum Elterngespräch.