Link verschicken   Drucken
 

Praktikanten auf der Bühne

20.01.2019
Wer kann schon als 8-Klässler von sich behaupten, dass er mit Mikrofon auf einer Bühne gestanden hat und von seinem eigenen Praktikum berichtet hat?!
Die Schüler der 8. Klassen auf unserer Schule können es!
 
Die Schüler hatten im Rahmen des Praxislernens ein 10-wöchiges Praktikum, bei dem sie einmal in der Woche den Betrieb erkundeten, in dem sie ihr Praktikum absolvierten.
 
Am 15. und 17. Januar galt es alles, was die Schüler der Klassen 8a und 8b in ihrem Praktikum erfahren haben, anhand einer Keynote-Präsentation zu präsentieren.
Dies erfolgte um 18.00 Uhr in der Aula unserer Schule.
Vor rund 100 Leuten, also vor den Eltern, den Lehrern und den Mitarbeitern bzw. den Geschäftsinhabern der Betriebe, mussten die Schüler dann Courage beweisen.
 
Der Inhalt der Präsentationen war unterschiedlich aufgebaut:
angefangen bei der Historie des Betriebes, über das Berufsfeld bis hin zum Gehalt und den Tätigkeiten des jeweiligen Berufes.
Die Präsentationen gingen im Durchschnitt bis zu 4 Minuten.
Das mag nicht viel Zeit sein, aber wenn man da oben steht und in die Menge spricht, merkt man jede einzelne Sekunde.
 
Diese Aufregung zu überspielen und einfach mit der Präsentation zu beginnen, erfordert natürlich ungemein viel Mut und das haben die 8.Klassen sehr gut gemeistert.
 
Wir, als Schule, möchten uns auch noch einmal bei den Betrieben bedanken, die die Schüler so gut im Praktikum aufgenommen und betreut haben.

 

Schulreporterin Liza Lüdtke, Klasse 9b